Login oder registrieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.   (Weitere Informationen)
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
 Anzeige schließen

Wir haben volles Verständnis, dass du einen AdBlocker benutzt. Nichts ist nervender als aufdringliche Werbung im Internet.

Weil uns Werbung selber nervt, es ohne aber einfach nicht geht, haben wir auf unseren Seiten die Werbung auch nur dezent plaziert, damit sie nicht stört. Es gibt keine Layer, PopUps oder ähnliches.

Vielleicht machst du für uns eine Ausnahme und deaktivierst deinen AdBlocker nur für unsere Seiten.

Wir würden uns freuen

Like Teilen Melden Info    Freitagabend. Die Müllers hocken vor dem Fernseher. von KM
X
Loading........
Wir haben volles Verständnis, dass du einen AdBlocker benutzt. Nichts ist nervender als aufdringliche Werbung im Internet.

Weil uns Werbung selber nervt, es ohne aber einfach nicht geht, haben wir auf unseren Seiten die Werbung auch nur dezent plaziert, damit sie nicht stört. Es gibt keine Layer, PopUps oder ähnliches.

Vielleicht machst du für uns eine Ausnahme und deaktivierst deinen AdBlocker nur für unsere Seiten.

Wir würden uns freuen
Gefunden in LustigesWitze, Textwitze

Freitagabend. Die Müllers hocken vor dem Fernseher.
Sie starrt wie gebannt auf den Bildschirm,
doch er hasst das Programm.
So schaufelt er Berge von Erdnüssen in sich hinein.
Als ihm auch das zu langweilig wird, wirft er die Dinger hoch,
um sie mit dem Mund aufzufangen.
fällt ihm eine Nuss so unglücklich ins Ohr, dass er sie nicht wieder von alleine herausbekommt. Mit der Hilfe seiner Frau kann er nicht rechnen, also geht er in das Zimmer seiner Tochter,
die ihren Freund zu Besuch hat, einen Medizinstudenten.
Nach einer kurzen Schrecksekunde ist der selbstverständlich bereit, ihm zu helfen: "Passen Sie auf, Herr Müller. Ich stecke Ihnen jetzt zwei Finger in die Nasenlöcher und wenn ich sage los, blasen Sie so kräftig es geht. LOS!"
Müller bläst und die Nuss fliegt tatsächlich durch das Zimmer.
Herr Müller bedankt sich und geht zurück ins Wohnzimmer.
Das Programm seiner Frau ist inzwischen zu Ende und sie fragt:
"Na, was will denn Katrins Freund mal werden,
wenn er mit der Uni fertig ist?"
Herr Müller nur trocken:
"Nach dem Geruch seiner Finger zu urteilen: unser Schwiegersohn.


Vorherige -Datei aus Witze, Textwitze:
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
Nächste -Datei aus Witze, Textwitze: BEIM AUTOHäNDLER:

mehr lustige Dateien aus Witze, Textwitze


text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text
text



oder vielleicht ein paar lustige Dateien aus Lustiges


to top