Als angemeldeter User kannst du Dateien hochladen und Kommentare an andere User schreiben.
Wenn du bereits ein Konto bei uns hast, dann melde dich hier an.
Falls nicht, dann erstelle dir schnell ein Konto.
 




An meine Freunde 0

Weiter
Gefunden in schöne DigitalbilderNaturPflanzenBlüten   und   Lebensweisheiten

heute bekommt ihr mal als Ausgleich zu dem miesen Wetter eine schöne Mail, sie soll euch etwas aufmuntern, falls ihr so etwas überhaupt braucht. Eine schöne Woche noch .....

An meine Freunde 0 Klicke hier für den
Download der Datei
Typ: PPS     3.23 MB
Hast du das richtige Programm zum Öffnen von Powerpoint-Dateien
oder hast du Probleme mit schreibgeschützten PPS-Dateien? Prüfen

LikeTeilenMeldenInfo     von wobkom   am 16.03.2011 um 10:44 Uhr
X
Loading........

voherige Datei aus Herziges
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
nächste Datei aus Herziges









weitere Blogs aus Herziges vor dem 16.03.2011 um 10:44 Uhr





Text

Weiter

Klicke drauf um zu sehen
Weib

Fast hüllenlos der weiße Leib,
geschaffen ihm zum Zeitvertreib.
Sie liebt und lacht, verhöhnt ihn dann,
den armen so gequälten Mann....
ganzen Text lesen


Kategorien: HerzigesSprüche

von UteSchuster am 14. März 2011 um 22:16 Uhr

Geschmäcker sind unterschiedlich. Gleich verhält es sich mit "anzüglichen Dingen". Dem einen schockt nichts, dem anderen ist schon alles zu viel.

Klicke einfach auf das Bild und die wird der Blog angezeigt. Und danach geht es einfach in der Liste weiter.





Text

Weiter

Krieg und Frieden
Gott was liebten sich die Zwei, er war lüstern, sie war frei, küssten sich bei Tag und Nacht, bis er musste in die Schlacht. Im Tornister schlief ihr Bild, Träume träumte er so wild, malte sich trotz der Gefahr, lustvoll aus, wie schön sie war. Fern von ihm in einer Stadt, sie längst einen andren hat, ach herje wenn er das wü...
Autor: UteSchuster
Gott was liebten sich die Zwei,

er war lüstern, sie war frei,...
ganzen Text lesen


Kategorien: HerzigesSprücheSprüche zur Liebe

von UteSchuster am 13. März 2011 um 21:51 Uhr



Zufallsblog
weiter
weitere Blogs aus Herziges vor dem 13.03.2011 um 21:49 Uhr
Weiter in der Liste
weiter
to top