Login oder registrieren
Cookie-Hinweis: Wie 99% des Internets verwenden auch wir Cookies. Wenn du hier surfst, ist das okay für dich.   Einverstanden    (Weitere Informationen)
 





Like Teilen Download Melden Info    Al Jarreau 1976 Take Five von old-church
X
Loading........
Gefunden in Musik und mehr...Musik

Al Jarreau würde am 12.03.2017 seinen 77. Geburtstag feiern.
Bürgerlich: Alwyn Lopez Jarreau (geb. 12. März 1940 in Milwaukee, Wisconsin; gest. 12. Februar 2017 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-, -Pop und Rhythm-and-Blues-Sänger sowie Songschreiber.
Jarreau war das fünfte von sechs Kindern. Die Familie war sehr arm und zeichnete sich durch eine große Musikalität aus. Jarreau sang bereits mit vier Jahren sein erstes Solo in der Kirche. Sein aus New Orleans stammender Vater Emile Alphonse war Pfarrer in der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten, arbeitete aber während des Zweiten Weltkrieges in der Munitionsfabrik A. O. Smith, sodass Jarreau seinen Vater nie in der Kirche, sondern nur zu Hause predigen hörte. Seine Mutter Pearl Walker war Kirchenorganistin. Schon als Kind entdeckte Al Jarreau durch seine Brüder die Improvisation, als er mit ihnen zusammen zu Hause sang.
In seiner Jugend begann er, in Bars seiner Heimatstadt aufzutreten. In einer davon lernte er den ungarischen Jazzpianisten Laszlo Les Czimber (genannt "Tarzan") kennen, der 1956 nach dem Volksaufstand von Budapest nach Milwaukee geflohen war; dieser brachte ihm bei, wie man Lieder ausarbeitet.
Hier machte ihn vor allem die Liveversion von Dave Brubecks Klassiker "Take Five" mit einem Schlag bekannt.
Ende Januar 2017 sagte Jarreau wegen Schwäche und Kurzatmigkeit eine geplante Jazz-Kreuzfahrt ab und musste ärztlich behandelt werden. Vom Krankenhaus aus ließ er am 8. Februar 2017 über seine Website erklären, dass er seine Live-Karriere beenden müsse. Vier Tage später starb er dort im Kreise seiner Familie. Bereits 2010 war der damals 70-jährige wegen lebensgefährlicher Atemprobleme intensivmedizinisch versorgt worden.


Vorherige Datei aus Musik: NINA HAGEN - DU HAST DEN FARBFILM VERGESSEN (LIVE 1985)
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
Nächste Datei aus Musik: GLENN MILLER


mehr musikalische Dateien aus Musik


video drums boogie
pps Jukebox - Roccos Musikwelt - Amigos
pps Pavarottis Leben
video ballet Igor Moisseiev 1
video Diese Asiaten
pps Roccos Musikwelt vom 02102016 9
video So schön
video Stille Nacht - Atemlos durch die Weihnachtszeit
pps Jukebox - Roccos Musikwelt
text
pps Doch ich bereu dich nicht
video ART GARFUNKEL BRIGHT EYES Live,Lyrics



oder vielleicht ein paar interessante Dateien aus Musik und mehr...


video Schlafspaziergang - ein Hit aus den 60iger Jahren
video Rainhard Fendrich Strada del Sole * Fans von Austropop*
pps Jukebox Disco Hits
pps Jukebox Disco Hits 2
pps Jukebox - Schlageroldies 16


 das funpot-Menü:
to top