Login oder registrieren
Wir verwenden Cookies. Wenn du hier surfst, ist das okay für dich.    Hinweis schließen    (Weitere Informationen)





Like Teilen Download Melden Info    JERRY JEFF WALKER - "Mr. Bojangles" (Live in Austin 2014) von old-church
X
Loading........
Gefunden in Musik und mehr...Musik

Vor 50 Jahren wurde "Mr. Bojangles" von und mit Jerry Jeff Walker veröffentlicht.
In Ich-Form und Alltagssprache berichtet der Erzähler von Mr. Bojangles, einem silberhaarigen Mann in abgetragenen Kleidern und ausgetretenen Schuhen, den er in einer Gefängniszelle in New Orleans kennenlernte. Mr. Bojangles schien bereits viel erlebt zu haben, war aber trotz seiner Situation guter Laune. Zur Unterhaltung der Anwesenden tanzte er in der Zelle Soft-Shoe-Stepptanz, wobei er hoch in die Luft sprang und die Hacken zusammenschlug. Mr. Bojangles erzählte auch, dass er in den Südstaaten bei Minstrel Shows und County Fairs aufgetreten sei, und mit Tränen in den Augen erwähnte er die 15 Jahre des Herumreisens mit seinem Hund. Dann starb der Hund und selbst nach 20 Jahren trauere er immer noch um ihn. Nun tanze er bei jeder Gelegenheit in Honky-Tonk-Kneipen für Trinkgelder, verbringe jedoch die meiste Zeit hinter Gittern kopfschüttelnd "weil ich ein bisschen über den Durst trinke". Doch immer wieder bat ihn ein Mithäftling zu tanzen.
Das Lied wurde bekannt durch die Aufnahme der Nitty Gritty Dirt Band aus dem Jahr 1970, die im Folgejahr die Top Ten der amerikanischen Charts erreichte. Zahlreiche Interpreten haben seither Coverversionen eingespielt. Unter anderem Sammy Davis jr., Frank Sinatra, Harry Belafonte, Bob Dylan, John Denver, Neil Diamond, Robbie Williams, - sie alle sangen den Song. Sogar deutsche Versionen gibt es, so von Katja Ebstein und Wolfgang Niedecken.
Der Name Bojangles verweist auf den berühmten amerikanischen Tänzer Bill "Bojangles" Robinson, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Stepptanz revolutionierte und Erfolge in Varietès und am Broadway feierte. Als einer der ersten schwarzen Bühnen- und Hollywood-Stars (insbesondere an der Seite von Shirley Temple) war er ein Vorkämpfer für die Emanzipation der Afroamerikaner.


Vorherige Online-Video-Datei aus Musik: FETZIGES BOBFAHRERLIED
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
Nächste Online-Video-Datei aus Musik: WIR HAM NOCH DURST


mehr musikalische Dateien aus Musik


video Pipe Dream - Animusic
video Bing Crosby - Silent Night
video Bing Crosby - Winter Wonderland (1962)
pps Wenn die Wunderkerzen brennen
video Nana Mouskouri und Harry Belafonte - Duo - Try To Remember
video A Day With You By Omar Akram
pps Celine Dion
pps Die Nacht der 1000 Rosen
pps Nur du du du allein
pps Tausend rote Rosen
pps Von ganzem Herzen
pps Right Here Waiting For You



oder vielleicht ein paar interessante Dateien aus Musik und mehr...


text
to top