Als angemeldeter User kannst du Dateien hochladen und Kommentare an andere User schreiben.
Wenn du bereits ein Konto bei uns hast, dann melde dich hier an.
Falls nicht, dann erstelle dir schnell ein Konto.
Cookie-Hinweis: Wie 99% des Internets verwenden auch wir Cookies. Wenn du hier surfst, ist das okay für dich.   Einverstanden    (Weitere Informationen)
 

Interessantes bei amazon:

Magische Regenbogen-Lampe!



Charlie Watts / Jumpin' Jack Flash

Weiter
Gefunden in Musik und mehr...Musik

Charly Watts feiert am 02.06.2017 seinen 76. Geburtstag.
Bürgerlich: Charles Robert "Charlie" Watts (geb. 02. Juni 1941 in Islington, London) ist seit Januar 1963 Schlagzeuger der Rolling Stones, verfolgt nebenbei aber auch Soloprojekte.
Mit 13 Jahren kaufte er sich ein Banjo, verlor aber schnell die Lust am Spielen und funktionierte es zu einer Trommel um. Zu Weihnachten 1955 bekam er von seinen Eltern Linda und Charles ein einfaches Schlagzeug geschenkt und fand Gefallen am Instrument.
1962 trat er Blues Incorporated bei. Bei einem Auftritt im Ealing Club 1962 traf Watts erstmals Brian Jones. Dieser wurde nun ebenfalls als Gitarrist Mitglied bei Blues Incorporated. Nach einem Auftritt im April 1962 wurde der junge Mick Jagger als Sänger der Band engagiert.
Im Juni 1962 trennten sich Jones und Jagger von Blues Incorporated und gründeten mit Keith Richards, Dick Taylor, Ian Stewart und Mick Avory die Rolling Stones. Im Dezember 1962 verließ Watts Blues Incorporated, da er sich für nicht gut genug hielt, um mit so ausgezeichneten Künstlern zusammenzuspielen. Zur gleichen Zeit wurde bei den Stones der Bassist Dick Taylor durch Bill Wyman ersetzt. Da auch Mick Avory die Stones verließ, um bei den Kinks einzusteigen, trat die Band kurzzeitig ohne Schlagzeuger auf. Nach einem "Aufnahmegespräch" zwischen Ian Stewart und Watts traten die Rolling Stones am 12. Januar 1963 erstmals mit Charlie Watts am Schlagzeug auf eine Besetzung, die Jahrzehnte Bestand haben sollte. Auf Grund seines trockenen, direkten Schlagzeugstils gilt er als das rhythmische Fundament der Band und wurde 1989 mit dieser in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.



LikeTeilenDownloadMeldenInfo     von old-church   am 31.05.2017 um 12:51 Uhr
X
Loading........

voherige Datei aus Musik und mehr...
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
nächste Datei aus Musik und mehr...









weitere Blogs aus Musik und mehr... vor dem 31.05.2017 um 12:51 Uhr






Wieliczka - Salzgrubelogopps

Powerpoint (8.3 MB)

Eine Kathedrale unter der Erde. Wieliczka ist eine Stadt in der Woiwodschaft Kleinpolen, Polen, ca. 10 km südöstlich von Krakau im Powiat Wielicki gelegen. Das Salzbergwerk Wieliczka gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und wird jährlich von mehr als einer Million Touristen aus aller Welt besucht.


Kategorien: schöne DigitalbilderBauwerkeKirchen   und   Polen   und   Sehenswürdigkeiten   und   Religiöses

von nikia am 30. Mai 2017 um 15:39 Uhr



Zufallsblog
weiter
weitere Blogs aus Musik und mehr... vor dem 29.05.2017 um 14:55 Uhr
Weiter in der Liste
weiter
anstatt alles zu sehen:
nur Bilder nur Videos nur PPS

Weitere Unterkategorien:
AlltagstippsMusikPolitischesReligiösesSonstiges
to top