Als angemeldeter User kannst du Dateien hochladen und Kommentare an andere User schreiben.
Wenn du bereits ein Konto bei uns hast, dann melde dich hier an.
Falls nicht, dann erstelle dir schnell ein Konto.
 




Tsunami in Indonesia - Tsunami in Indonesien

Weiter

Die offiziellen Morde des Erdbebens und des Tsunamis in Indonesien sind auf 844 gestiegen, aber Tausende weitere Tote werden befürchtet.
Die Helfer kämpfen weiterhin, um die am schlimmsten betroffenen Gebiete von Donggala und Balaroa zu erreichen.
Die Leichen einiger Opfer sind in einem Massengrab bei Palu begraben.
Mindestens 600 Menschen, die bei der Katastrophe verletzt wurden, werden im Krankenhaus behandelt. Mehr als 48.000 wurden aus ihren Häusern vertrieben.


Tsunami in Indonesia - Tsunami in Indonesien Klicke hier für den
Download der Datei
Typ: PPS     7.38 MB
Hast du das richtige Programm zum Öffnen von Powerpoint-Dateien
oder hast du Probleme mit schreibgeschützten PPS-Dateien? Prüfen

LikeTeilenMeldenInfo     von Conny2   am 02.10.2018 um 22:05 Uhr
X
Loading........

voherige Datei aus Naturkatastrophen
Datenschutz HinweisWir haben absichtlich nicht die "normalen" Like-Buttons verwendet, da durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen werden. Hier surfst du anonym! Doch mit einem Klick auf diese Buttons gelangst du zu den jeweiligen sozialen Netzwerken und wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die dort erhoben und gesammelt werden.
nächste Datei aus Naturkatastrophen









weitere Blogs aus Naturkatastrophen vor dem 02.10.2018 um 22:05 Uhr






Vorschau
pps

Powerpoint (11.32 MB)

Am 4. September wütete der Taifun Jebi mit einer Zuggeschwindigkeit von 65-85 km / h von Südwesten nach Nordosten von Japan. Der Sturm hat das öffentliche Leben in einem großen Teil des Landes völlig zerstört. Jebi ist einer der schwersten Stürme dieser Saison. Der Taifun hat zehn Menschen getötet. Hunderte von Menschen wurden ebenfalls verletzt. Jebi ist der schlimmste Sturm in Japan seit 1993.


Kategorien: schöne DigitalbilderNaturNaturschauspieleNaturkatastrophen   und   Nachdenkliches

von Conny2 am 13. September 2018 um 22:27 Uhr






Vorschau
pps

Powerpoint (4.42 MB)

In Guatemala wurden bei einem Vulkanausbruch viele Menschen getötet. Hunderte von Menschen wurden verletzt und mehr als 3.000 Menschen wurden aus den umliegenden Dörfern evakuiert.
Der Vulkan Fuego, etwa vierzig Kilometer südwestlich von Guatemala-Stadt, spuckt Lava und heiße Asche aus. Das Dorf Rodeo wurde deshalb ausgeraubt.
Der Bach kam aus seinen Ufern und trat in das Dorf ein.
Die Dorfbewohner waren vom schnellen und heftigen Ausbruch des Vulkans überrascht.


Kategorien: schöne DigitalbilderNaturNaturschauspieleNaturkatastrophen   und   Nachdenkliches

von Conny2 am 13. Juni 2018 um 21:45 Uhr



Zufallsblog
weiter
weitere Blogs aus Naturkatastrophen vor dem 17.05.2018 um 12:05 Uhr
Weiter in der Liste
weiter
to top